Leseprobe

Drucken

PROLOG

Diese unglaubliche Unverfrorenheit! Diese daherge-laufene Ziege! Was glaubte sie eigentlich, wer sie war? Und was glaubte sie, wen sie da gerade aus ihrem Laden geworfen hatte? Sie war immer noch Desdemona Sarkany und wenn sie Salamanderherzen und Brückentrollzehennägel haben wollte, dann hatte sie diese auch verdammt noch eins zu bekommen.

Aber nein, das gnädige Fräulein Neuhexe in diesem Revier meinte ja, sie müsste die »Das ist mein Laden und hier habe ich das Sagen«-Karte ausspielen. Sie hatte allen Ernstes die Dreistigkeit besessen, sie, Desdemona Sarkany, aus ihrem Laden zu werfen.
Mit Magie!

Desdemona hatte nicht einmal etwas dagegen tun können. Das war sogar noch demütigender als die Tage, die sie einmal als Kröte hatte verbringen müssen.

Nein, es stand fest, diese kleine Pestbeule musste dafür bezahlen, was sie ihr angetan hatte! Aber zuerst brauchte sie ihre Zutaten. Wie sollte sie denn bitteschön ohne Salamanderherzen und Brückentrollzehennägel den neuen Zaubertrank ausprobieren, der einen angeblich unwiderstehlich werden ließ? Nicht, dass sie das wirklich nötig hatte, aber es konnte ja auch nicht schaden, ein winzigkleines Bisschen nachzuhelfen.

Desdemona seufzte theatralisch und hexte sich aus der Seitengasse in die Wohnung ihrer Schwester. Sie konnte nur hoffen, dass sie doch irgendwo einen Notfallvorrat ihrer Schwester übersehen hatte. Wieso konnte sich Morgana auch nicht besser darauf vorbereiten, dass man sie weghexte? So, wie sie ständig alle belehren musste, dass man dies nicht tun dürfte und das lassen sollte, hätte sie doch damit rechnen müssen, dass das irgendwann einmal geschehen würde.

Aber nein, ihre Schwester konnte ja nicht einmal etwas tun, das Desdemona hätte helfen können.

Nun, sie würde erst einmal die Wohnung gründlich absuchen. Und den Laden und den Keller. Wenn sie bis dahin immer noch nicht fündig geworden war, sah sie sich drastischeren Mitteln gegenüber: Sie würde Morgana zurückholen müssen. Desdemona schüttelte sich bei dem Gedanken an die Anstrengung, die sie das kosten würde. Eines stand fest: Dieser Plan war nur ihre absolute Notfalllösung.

Fatcow review is based on customer testimonials and is listed on the Best Web Hosting Reviews site.

Impressum   Datenschutzerklärung

Joomla Template designed by Best Cheap Hosting